Vanessa Ouvry

Während meiner Weltreise im Jahr 2008 habe ich für mich Yoga entdeckt. Zwei Jahre später habe ich die Ausbildung als ärztlich geprüfte Yogalehrerin im Yoga Institut, in München absolviert. Dadurch ist mein Stil geprägt durch 

das traditionelle Hatha-Yoga nach T. Krishnamacharya und seinem Sohn T.K.V Desikachar, sowie meinem eigenem Yoga Flow Stil.

Für mich ist Yoga der Weg zu mehr Ausgeglichenheit, Entspannung und positiver Energie. 

In meinen Stunden ist Jeder herzlich willkommen und ich werde mich an die individuellen Bedürfnisse meiner Kursteilnehmer anpassen. Jeder Mensch ist ein Individuum und sollte jeden Tag für sich entscheiden, was Ihm gut tut und wie weit er gehen möchte. 

 

Ich freue mich darauf euch einen Ausgleich zur heutigen Schnelllebigkeit zu bieten.

Nimmt euch eine Auszeit, kommt zur Ruhe und tankt positive Energie im YogaTree.

 

"Lokah Samastah Sukhino Bhavantu" Mögen alle Lebewesen glücklich und frei sein."

Michaela Zeitler

Seit meiner Kindheit ist Sport ein fester Bestandteil in meinem Leben. Bis zu meinem 20. Lebensjahr begleitete mich das Geräteturnen, als Turnerin und auch als Übungsleiterin einer Mädchen-Turngruppe im Turnverein.

 

Über meine Mutter entdeckte ich dann das Yoga- und Pilates-Training für mich. Seitdem ist Pilates aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken.

Als ich spürte, wie effizient diese Trainingsmethode ist und wie sich durch das regelmäßige Training meine eigene Körperwahrnehmung veränderte, beschloss ich 2015 eine Ausbildung zur Pilateslehrerin zu absolvieren. Anfang 2017 folgte dann die Pilates Matwork A-Lizenz Ausbildung.

 

Ich freue mich darauf, meine Begeisterung für Pilates in den Kursen weiterzugeben!

 

"Die Beherrschung des Geistes geht über die komplette Körperkontrolle" Josef Pilates

Stefanie Voigt

Mit einer Leidenschaft für herausfordernde Sportarten und körperliche Aktivitäten hatte ich Yoga als nicht für mich "passend" betrachtet - bis ich mich vor acht Jahren überraschenderweise im herabschauenden Hund auf der Matte wiederfand: Eine geistig und körperlich anspruchsvolle Yoga-Praxis fordert(e) mich auf allen Ebenen meines Seins. Bald schon wurde mir klar, dass Yoga so viel mehr ist als Körperhaltungen und Körperarbeit, es ist das wesentliche Vehikel auf meiner Reise zu mir selbst geworden.

 

Nachdem ich intensiv verschiedene Stile wie Iyengar, Jivamukti, Anusara Yoga geübt hatte, habe ich meine Kenntnisse und Erfahrungen in Pranayama (Atemtechniken), Asanas (Körperhaltungen) und Meditation in meinen Yoga-Ausbildungen in Goa/Indien (Ashtanga Vinyasa Yoga) mit Yog Namito, Schüler von B.K.S. Iyengar, Sri K. Pattabhi Jois und Jidda Krishnamurti, sowie bei Yoga Dicha in Tulum/Mexiko (Aligned Vinyasa Flow) vertieft. Neben diesen beiden Yoga-Stilen unterrichte ich Yin Yoga, das ein wunderbarer Ausgleich zu den dynamischen, kräftigenden Yoga- Stilen und unserem hektischen, getriebenen Leben im Allgemeinen ist.

 

Dass Yoga so viel mehr ist als ein Training für einen muskulösen und beweglichen Körper, sondern einen ruhigen, klaren Geist zum Ziel hat, möchte ich in meinen Klassen vermitteln und darin Raum für Entspannung und Stille geben. Wichtig sind mir die Konzentration auf den Atem, die Wahrnehmung von Körperempfindungen - und das Üben von Gegenwärtig-, Wach- und Aufmerksamsein.

 

"Yoga ist die Reise des Selbst durch das Selbst zum Selbst."  Bhagavad Gita