Vanessa Ouvry (Gründerin des YogaTree Studios)

Während meiner Weltreise im Jahr 2008 habe ich für mich Yoga entdeckt. Zwei Jahre später habe ich die 270 Std. Ausbildung als ärztlich geprüfte Yogalehrerin im Yoga Institut, in München absolviert. Dadurch ist mein Stil geprägt durch 

das traditionelle Hatha-Yoga nach T. Krishnamacharya und seinem Sohn T.K.V Desikachar, sowie meinem eigenem Yoga Flow Stil.

Im Januar 2019 ist mein Traum eines eigenes Yoga Studios in Erfüllung gegangen.

Aktuell absolviere ich die 300 Std. Ausbildung bei Patrick Broome in München. 

 

Für mich ist Yoga der Weg zu mehr Ausgeglichenheit, Entspannung und positiver Energie. 

In meinen Stunden ist Jeder herzlich willkommen und ich werde mich an die individuellen Bedürfnisse meiner Kursteilnehmer anpassen. Jeder Mensch ist ein Individuum und sollte jeden Tag für sich entscheiden, was Ihm gut tut und wie weit er gehen möchte. 

 

Ich freue mich darauf euch einen Ausgleich zur heutigen Schnelllebigkeit zu bieten.

Nimmt euch eine Auszeit, kommt zur Ruhe und tankt positive Energie im YogaTree.

 

"Lokah Samastah Sukhino Bhavantu" Mögen alle Lebewesen glücklich und frei sein."

Christina Paul

Ich bin ausgebildete Erzieherin und Montessoripädagogin. Hauptberuflich bin ich als Lehrerin für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen in der geistigen Entwicklung tätig.

Als Ausgleich für diesen oft herausfordernden Beruf hat sich Yoga in meinem Leben als Anker erwiesen. Yoga ist mein Fels in der Brandung. Mit meinem Mann und meiner kleinen Tochter lebe ich in Wolfratshausen.

 

TriYoga praktiziere ich seit über 8 Jahren sehr intensiv und ab 2013 kam ich in den Genuss der Yogalehrer Basics-Ausbildung bei Eva-Maria Beck (Berlin) und der Level 1-Ausbildung bei Santoshi, Rishi und Eva-Maria. Seitdem unterrichte ich nebenberuflich im TriYoga Center in Bad Tölz. Neben der Basics, Level 1- und der Prenatal- (Schwangerenyoga) Ausbildung habe ich zahlreiche Workshops absolviert. 

 

In den letzten Jahren habe ich in Wolfratshausen das Isarflow Yogastudio aufgebaut, das 2019 in die Räumlichkeiten des YogaTree umgezogen ist.

An TriYoga gefällt mir besonders, dass alle Asanas und Kriyas fließend ineinander übergehen. Begleitet von besonderen Atemtechniken gelingt auch Anfängern schnell der starke Fokus auf den Moment und somit eine tiefe Entspannung und Auszeit vom Alltag.   

 

"Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen" Mahatma Gandhi

Kathi Koch

Schon in meiner Jugend interessierte ich mich für östliche Philosophie und machte erste Erfahrungen mit Yoga. Seit 2003 ist Yoga ein fester Bestandteil meines Lebens und 2008 schloss ich die Ausbildung zur Yogalehrerin nach der ganzheitlichen Sivananda-Tradition (BYV) ab.

 

Yoga ist für mich nicht nur eine „Praxis auf der Matte“, sondern eine Lebenseinstellung, die mich immer tiefer mit mir selbst und der ganzen Schöpfung verbindet.

Besonders in der Phase des Eltern-Seins (von der Schwangerschaft, Geburt, dem Leben mit Baby,  Kleinkind und Kind) ist Yoga sehr wertvoll und hilft durch den Kontakt mit sich selbst dabei das Kind/die Kinder liebevoll und achtsam zu begleiten.

In meinen Kursen ist es mir ein wichtiges Anliegen, neben der Kräftigung und Dehnung des Körpers auch das bewusste Loslassen/Entspannen z.B.in Asanas aus dem Yin Yoga zu üben.

 

Zitat: „Yoga ist das Zur-Ruhe-Bringen der Bewegungen im Geist.“  Patanjali

Veronika Gärtner

Vor über zehn Jahren entdeckte ich Hatha-Yoga für mich und seitdem ist es für mich eine Lebensphilosophie geworden.

Meine Yoga-Lehrer-Ausbildung absolvierte ich 2012 während eines vierwöchigen Auftenthaltes in einem Ashram in Indien bei meinem Lehrer Saji P.K. (www.vashishtayoga.com). Zwei Jahre später kehrte ich für weitere vier Wochen zurück um mich dem großen Feld der Yoga-Therapie zu widmen. Beide Ausbildungen sind von der International Yoga Federation (I.Y.F.) anerkannt.

Als Sprachtherapeutin und Heilpraktikerin interessierte mich von Anfang an der therapeutische Nutzen des Yoga. Egal ob körperliche oder emotional-seelische Belastungen- Yoga hilft uns gesund zu bleiben bzw. zu werden.

Die Atmung spielt als Verbindung zwischen Geist und Körper eine wichtige Rolle, weshalb ich in meinen Yogastunden neben Asanas (Körperübungen) auch Pranayamas (Atemübungen) einbaue. Kurze Sequenzen der Entspannung und Meditation runden die Stunde ab. Die Übungen passe ich an die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer an.

 

„Gesundheit ist ein Zustand kompletter Harmonie des Körpers, Verstandes und Geistes.“ (B.K.S. Iyengar)